vielfältig handeln.

Menü

Vertragsrecht

Die Zeiten, in den Verträge mündlich per Handschlag geschlossen und von den Vertragsparteien dann auch verlässlich erfüllt wurden, sind leider vorbei.

Moderne Verträge sind zuweilen komplexe Angelegenheiten mit einigem „Kleingedruckten“, dessen Bedeutung sich nicht immer ohne Beratung durch einen Rechtsanwalt erschließt.

Vertragsrecht | Steuern & Recht

Nicht selten beginnen im Nachgang zum Vertragsschluss mit einem schlecht vorbereiteten Vertrag langwierige rechtliche Auseinandersetzungen, wenn sich eine Partei nicht mehr an den Vertrag gebunden fühlt. Hier ist ein versierter Rechtsanawalt für Vertragsrecht gefragt. Auch gibt es sehr moderne Formen, Verträge abzuschließen, deren rechtliche Grundlagen nicht immer geläufig sind. Dennoch prägen gerade diese Verträge unser Alltagsleben in zunehmendem Maße. Internetkaufverträge sind ein typisches Beispiel für diese zeitgemäße Form eines sogenannten Fernabsatzvertrages. Rechtliche Lücken werden hier gern von betrügerischen Teilnehmern am Wirtschaftsleben genutzt, um anderen ungewollte Verträge aufzudrängen. Ferner berühren Verträge häufiger ohne Kenntnis des rechtlichen Laien zunächst nicht angedachte Rechtsgebiete wie das Steuerrecht.

Ohne vorherige rechtliche Beratung erleben Beteiligte in diesen Fällen teilweise unangenehme und vor allem kostenintensive Überraschungen.

Einige Verträge, wie zum Beispiel im Gesellschaftsrecht, sollen rechtlich hochkomplexe und tatsächlich äußerst vielschichtige Sachverhalte regeln. Sie erfordern bereits bei der Abfassung der Vertragstexte den erfahrenen Rechtsanwalt, um den Vertragszweck überhaupt erreichen zu können. Unsere Kanzlei überzeugt fachlich wie personell – Vertragsrecht ist eines unserer Spezialgebiete.

Rechtliche Grundlagen im Vertragsrecht

Unser Vertragsrecht wird grundsätzlich von der Idee der Vertragsfreiheit getragen.

Man kann sich regelmäßig normalerweise den Vertragspartner aussuchen und auch entscheiden, ob man überhaupt einen Vertrag abschließt. Das deutsche Recht kennt nur wenige Fälle, in denen Verträge abgeschlossen werden müssen. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn es um die Versorgung mit Leistungen der Daseinsvorsorge wie Strom oder Elektrizität geht. Die Vertragsfreiheit führt dazu, dass es eine Vielzahl verschiedenster Verträge gibt, die in sehr unterschiedlichen Rechtsgebieten geregelt sind. Ein Rechtsanwalt hat oftmals mit Kaufverträgen, Mietverträgen, Werkverträgen, Arbeitsverträgen und Gesellschaftsverträgen zu tun, wobei diese Aufzählung nicht abschließend ist. Diese Vielfalt macht das Vertragsrecht für den Laien anspruchsvoll, denn wer kennt sich auch nur oberflächlich in allen diesen Rechtsgebieten aus.

Typische „Problemfälle“ im Vertragsrecht

Unsere interdisziplinäre – wirtschaftsrechtlich – ausgerichtete Kanzlei hat es sehr häufig mit folgenden Fragestellungen und Problemkreisen im Vertragsrecht zu tun:

Alltäglich ist der gesamte Themenkreis Kaufvertrag. Häufig wird der Kaufpreis nicht gezahlt oder die Kaufsache nicht übereignet. Auch streiten Kaufvertragsparteien über Mängel- und Gewährleistungsansprüche, Minderung sowie Schadensersatz.

Unsere Kanzlei beschäftigt sich mit der Prüfung von allgemeinen Geschäftsbedingungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen unterliegen besonders in Verbraucherverträgen speziellen rechtlichen Anforderungen und sind nicht immer wirksam.

Der Darlehensvertrag beschäftigt die Gemüter besonders, hier kommt es zum Zahlungsverzug bei den Ratenzahlungen oder zu Rückabwicklungsproblemen bei unwirksamen Verträgen.

Bei Werkverträgen zum Beispiel im Bereich Hausbau oder bei Handwerkerleistungen streiten die Parteien gern über die Abnahme und den Werklohn.

Bei der Bürgschaft trifft der Anwalt häufig auf Parteien, die sich der rechtlichen und tatsächlichen Tragweite einer Bürgschaftserklärung nicht bewusst sind. Hier ist Beratung im Vorfeld besonders wichtig, denn nach Abschluss eines Bürgschaftsvertrages lassen sich die damit verbundenen Verpflichtungen nicht mehr lösen. Vor dem Abschluss eines Bürgschaftsvertrages lohnt sich der Besuch in der Kanzlei besonders.

Schenkungen und Leihen sind rechtlich nicht immer unproblematisch. Schenkungen können steuerrechtlich eine Bedeutung haben. Unsere Kanzlei ist auf steuerrechtliche Zusammenhänge besonders gut vorbereitet, da wir hier personell und fachlich sehr gut aufgestellt sind. Steuerrechtliche Nebenfolgen von Verträgen fordern einen erfahrenen und besonders kompetenten Rechtsanwalt.

Ein wichtiges Thema bilden in unserer Kanzlei auch Fernabsatzverträge wie Telefon- oder Internetverträge. Wir beraten nicht nur zu den Widerrufsmöglichkeiten, die Verbraucher bei diesen Verträgen haben. In diesem Bereich ist es in den letzten Jahren vielfach zu betrügerischen Aktivitäten gekommen. Bekannt ist in diesem Zusammenhang die Abo-Falle im Internet geworden. Internetnutzer werden dabei regelrecht in den Abschluss eines Vertrages gelockt, ohne diesen zu wollen. Es empfiehlt sich in diesen wie auch ähnlich gelagerten Fällen, die zum Beispiel als Branchenbuch-Abzocke bekannt geworden sind, eine konsequente rechtliche Abwehr von Ansprüchen und auch die Einleitung von strafrechtlichen Ermittlungen gegen Betrüger. Ein erfahrener Anwalt weiß, was zu tun ist.

Wir beraten in unserer Kanzlei zu sinnvollen Vertragsgestaltungen und entwerfen für Sie entsprechende Vertragstexte, gern auch im Gesellschaftsrecht.
Auch Erbverträge und günstige steuerrechtliche Gestaltungen wie bei Unternehmensübertragungen gehören zu unseren Kern-Kompetenzen.

Wenn Sie eine kompetente Rechtsberatung für das Vertragsrecht suchen, empfiehlt sich ein Besuch in unsere Kanzlei.

Neues aus unserem Blog

Brigitta Heyduck – Mehr als nur Landschaft

05.04.2018 Brigitta Heyduck – Mehr als nur Landschaft

Landschaften sind ein zentrales Thema in Brigitta Heyducks farbgewaltigen Bildern. Ihre aktuellen Arbeiten spiegeln ihre intensive Hinwendung zur Natur wider, die sie beim Durchwandern verschiedenster, auch extremer Landschaften erfährt.

mehr lesen

Im Team seit September 2017: Auszubildende Julia Hahnsch

27.02.2018 Im Team seit September 2017: Auszubildende Julia Hahnsch

Über unsere Internetseite ist Julia Hahnsch darauf aufmerksam geworden, dass die Kanzlei Müller | Schorndanner Steuerberater Rechtsanwalt Partnerschaft auch Steuerfachangestellte ausbildet. Aus dem spontanen Gedanken „Probier ich’s mal,“ hat sich seit September 2017 eine außerordentlich erfreuliche Zusammenarbeit entwickelt.

mehr lesen

Steuern sparen nach dem sog. „Sylter-Modell“

31.01.2018 Steuern sparen nach dem sog. „Sylter-Modell“

Die friesische Insel Sylt ist die größte unter den nordfriesischen Inseln und verläuft vor der Küstenlinie der Nordsee in nordsüdlicher Richtung.
Berühmt ist Sylt vor allem durch die touristischen Kurorte Wenningstedt, Westerland und Kampen sowie für den rund 40 Kilometer langen Weststrand …

mehr lesen