vielfältig handeln.

Menü

Allgemeines Zivilrecht

Das Zivilrecht ist ein wichtiger Teil unserer Rechtsordnung und prägt viele alltägliche Rechtsvorgänge.

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) regelt als umfassendes Gesetzeswerk das allgemeine Zivilrecht in weiten Teilen und ist auch dem Laien ein Begriff. Im Vergleich mit dem öffentlichen Recht stehen sich die Parteien im Zivil- oder Privatrecht nicht in einem Über- und Unterordnungsverhältnis gegenüber, sondern gleichberechtigt nebeneinander.

Das Zivilrecht beruht weitestgehend auf freiwilligen Entscheidungen der Beteiligten, so ist beispielsweise die Vertragsfreiheit ein ganz entscheidender Grundsatz. Im Regelfall wird niemand gezwungen, einen bestimmten Vertrag mit einer bestimmten Person abzuschließen. Allerdings bedeutet das im Umkehrschluss nicht, dass zivilrechtliche Rechtsfragen keine einschneidenden rechtlichen Folgen für die Betroffenen zeitigen können.

Ohne die Beratung durch einen kompetenten und versierten Rechtsanwalt unterschätzen rechtliche Laien gern die rechtliche Tragweite von Handlungen, Unterlassungen und Willenserklärungen. Zwar drohen im Zivilrecht keine Strafen wie im Strafrecht, aber es können finanzielle Forderungen entstehen, die wirtschaftlich eine existenzbedrohende Form annehmen können. Schließlich ist auch das allgemeine Haftungs- und Schadensersatzrecht Teil des Zivilrechts.

Unsere Kanzlei überzeugt im Zivilrecht mit Kompetenz und Erfahrung.

Allgemeines Zivilrecht – übliche Fallgestaltungen in unserer Kanzlei

Der zivilrechtliche Rechtsanwalt hat mit einigen typischen Themen zu tun:

Da geht es zum einen um den großen Bereich des Vertragsrechts mit Kaufvertrag, Werk- und Dienstvertrag, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Abwicklung solcher Verträge wie Mängelgewährleistung, Verzug und Nichtzahlung beschäftigen uns sehr häufig in unserem juristischen Alltag.

Ein spezieller Bereich ist das breite Feld des Arbeitsvertrages bzw. des Arbeitsrechts, welches wir auf unserer Homepage als Spezialrechtsgebiet gesondert zugeordnet haben.

Das Mietrecht gehört ebenfalls in das Feld allgemeines Zivilrecht, auch wenn es sich heute besonders im Bereich Wohnungsmietverhältnis um ein eigenes, spezielles Rechtsgebiet handelt. Wie beim Arbeitsrecht ist das Wohnraummietrecht von einer Fürsorgepflicht gegenüber dem wirtschaftlich Schwächeren, dem Wohnungsmieter geprägt. Themen wie Mieterhöhung und Eigenbedarfskündigung sind typische Problemfelder dieser Rechtsmaterie, denen wir uns im Bedarfsfalle entweder selbst bzw. im Spezielleren unter Einbindung von weiteren Kollegen im Netzwerkverbund widmen bzw. bedienen.

Vor allem Fragestellungen innerhalb des Erbrechts sind oft sehr komplex und individuell, weshalb wir dieses Rechtsgebiet in unserer Kanzlei sowohl rein zivilrechtlich aber auch unter Einbeziehung steuerrechtlicher Aspekte oder Fragestellungen bearbeiten. Das Erbrecht ist bereits seit Jahren fester Bestandteil unserer Kanzlei und unseres Leistungsportfolios. Erbauseinandersetzungen sind teuer und können sich über Jahre hinziehen. Dabei sind die meisten dieser Streitigkeiten im Vorfeld vermeidbar, wenn man das Erbe - rechtsanwaltlich kompetent beraten - entsprechend vorher rechtlich regelt. Ein besonderes Feld ist hier die Unternehmensnachfolge. Nachlässigkeiten in der Gestaltung solcher Regelungen können die Existenz von Unternehmen gefährden.

Aufgrund unserer Seriosität und den versierten Kenntnissen im Erbrecht schenken uns viele Mandanten bereits zu Lebzeiten ihr Vertrauen in erbrechtlichen Angelegenheiten, in dem Sie uns im Rahmen ihres Testaments mit der Vermögensnachfolge als Testamentsvollstrecker einsetzen. Die Anordnung von Testamentsvollstreckung und sinnvolle Anweisungen an den Testamentsvollstrecker stellen sicher, dass der Erblasserwille auch tatsächlich umgesetzt wird, weil wir uns diesem nicht nur verpflichtet sehen, sondern auch persönlich verantwortlich fühlen.

Das Handelsrecht und Wirtschaftsrecht sind spezielle Gebiete aus dem allgemeinen Zivilrecht. Ein Rechtsanwalt sollte in diesem Bereich zusätzliche Fachkompetenz im Gesellschaftsrecht und Steuerrecht aufweisen. Die Gestaltung von Gesellschaftsverträgen wird häufig rechtsanwaltliche Unterstützung verlangen, ebenso wie die Führung von Gesellschafterauseinandersetzungen. Prinzipiell ist die rechtliche Einbindung eines Rechtsanwalts dabei so früh wie möglich empfehlenswert, um spätere kostenintensive rechtliche Weiterungen zu vermeiden. Sie können sich zu allen Fragen des Gesellschaftsrechts vertrauensvoll unsere Kanzlei kontaktieren. Unsere interdisziplinäre Kanzlei ist hier personell überzeugend aufgestellt.

Herr Rechtsanwalt Jenö Müller verfügt gleichzeitig über die Qualifikationen als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie als Fachanwalt für Steuerrecht und ist – nach Ausscheiden seiner Laufbahn bei der Finanzbehörde auch noch Dipl. Finanzwirt, was sich bei streitigen Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt oftmals von Vorteil erweist.

Das gesamte allgemeine Haftungsrecht ist ebenfalls im Zivilrecht angesiedelt. Allgemeines Zivilrecht setzt die Grundlagen zu allen Fragen von zivilrechtlicher Haftung und zivilrechtlichem Verschulden. Die sogenannten deliktischen Ansprüche im Zivilrecht haben einen hohen Praxiswert.

Vor allem die Thematik rund um die Strafbarkeit einer Insolvenzverschleppung ist besonders komplex und kann erhebliche Konsequenzen mit sich bringen. Der mit einer Insolvenzverschleppung befasste Rechtsanwalt hat in einem solchen Fall die Aufgabe, die von der Verfahrenssituation abhängige und dem Mandanten hilfreichste Auffassung zu vertreten. Ziel ist es hierbei, die Einleitung des strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens abzuwenden bzw. es zur Einstellung zu bringen. Selbstverständlich beraten wir Sie in unserer Kanzlei auch zu weiteren Themen und klären u. a. Fragen zum GmbH-Recht.

Schließlich regelt allgemeines Zivilrecht das sogenannte Sachenrecht. Hier geht es nicht um schuldrechtliche Beziehungen wie bei Verträgen, sondern um dingliche Ansprüche. So wichtige Themen wie Eigentum und Besitz sind in diesem Teil systematisiert. Erfahrungsgemäß spielt das Sachenrecht in der Praxis unserer Kanzlei eine bedeutende Rolle. Alles, was Grundstücke und die damit verbundenen Rechtsfragen betrifft, gehört zu diesem Teil des Zivilrechts.

In kaum einem anderen Rechtsgebiet ist es so wichtig wie im Zivilrecht, rechtzeitig einen Rechtsanwalt aufzusuchen. Viele nachteilige zivilrechtliche Folgen, vor allem finanzielle Nachteile lassen sich im Vorfeld abwenden oder mindern. Allgemeines Zivilrecht ist komplexer als es vielen Menschen erscheint. Gerade Vertragsgestaltungen und Vertragsschlüsse sollten von Anfang an anwaltlich begleitet werden. Wenden Sie sich in allen zivilrechtlichen Fragen an unsere Kanzlei.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Vertragsrecht
  • Mietrecht
  • Verbraucherrecht
  • Wirtschafts-, Handels- und Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Allgemeines Zivilrecht mit steuerrechtlichen Bezügen
  • Erbrecht
  • Haftungsrecht
  • Schadensersatzrecht
  • Sachenrecht

Neues aus unserem Blog

Brigitta Heyduck – Mehr als nur Landschaft

05.04.2018 Brigitta Heyduck – Mehr als nur Landschaft

Landschaften sind ein zentrales Thema in Brigitta Heyducks farbgewaltigen Bildern. Ihre aktuellen Arbeiten spiegeln ihre intensive Hinwendung zur Natur wider, die sie beim Durchwandern verschiedenster, auch extremer Landschaften erfährt.

mehr lesen

Im Team seit September 2017: Auszubildende Julia Hahnsch

27.02.2018 Im Team seit September 2017: Auszubildende Julia Hahnsch

Über unsere Internetseite ist Julia Hahnsch darauf aufmerksam geworden, dass die Kanzlei Müller | Schorndanner Steuerberater Rechtsanwalt Partnerschaft auch Steuerfachangestellte ausbildet. Aus dem spontanen Gedanken „Probier ich’s mal,“ hat sich seit September 2017 eine außerordentlich erfreuliche Zusammenarbeit entwickelt.

mehr lesen

Steuern sparen nach dem sog. „Sylter-Modell“

31.01.2018 Steuern sparen nach dem sog. „Sylter-Modell“

Die friesische Insel Sylt ist die größte unter den nordfriesischen Inseln und verläuft vor der Küstenlinie der Nordsee in nordsüdlicher Richtung.
Berühmt ist Sylt vor allem durch die touristischen Kurorte Wenningstedt, Westerland und Kampen sowie für den rund 40 Kilometer langen Weststrand …

mehr lesen